Roadside Nachrichten

Roadside Filmtour

Roadside Filme

Brigadistas

Rajasthan by the Roadside

Ganesha in Hamm

Banda Aceh

NO PASARAN

Galerie

Presseschau

Filmverleih

Roadside Dokumentarfilm
 

[english] [castellano]

Brigadistas

Jahrzehnte nach Beginn des Spanischen Bürgerkriegs kehren die letzten noch lebenden internationalen Freiwilligen, die für Freiheit und Demokratie und gegen den Faschismus und General Franco gekämpft haben, nach Spanien zurück. Die Brigadistas, 36 Frauen und Männer – die Jüngste 86, der Älteste 99 Jahre alt –, begeben sich auf eine Reise, die sie von Madrid über Zaragossa nach Barcelona quer durch Spanien führt. Einem Land, in dem sie auch nach so langer Zeit noch begeistert gefeiert werden. Diese Reise ist für viele von ihnen die letzte und die Brigadistas wissen das. Sie berichten über das Erlebte und wollen ihre Ideen und Ideale weitergeben. „Brigadistas“ ist ein intensives und einfühlsames Portrait dieser Menschen. Der Film zeichnet ein Bild, in dem Begeisterung aber auch Nachdenklichkeit ihren Platz haben. vimeo.com/164678601 , filmfreeway.com/project/816717 

 

Originalfassung mit deutschen Untertiteln, Länge: 45 Minuten, Format: 16 : 9, D 2007

Autorin und Autor: Heike Geisweid, Daniel Burkholz
Regie und Kamera: Daniel Burkholz
Interviews: Heike Geisweid, Paca Rimbau Hernández
Schnitt: ARTcut
Produktion: Roadside Dokumentarfilm
Copyright © 2007: Roadside Dokumentarfilm / Daniel Burkholz; alle Rechte vorbehalten

Der Film befindet sich im Verleih von Roadside Dokumentarfilm und wird gegen Lizenzgebühr zur Vorführung zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns über Anfragen: Kontakt

 

Stimmen zum Film

Bewegende Rückkehr nach 70 Jahren ...
Gaston Kirsche, taz.die tageszeitung.

Die Brigadistas werden gehen, was bleibt ist Burkholz` Film. Den Spanienkämpfern hat er damit ein Denkmal gesetzt. Franz Lindenthal, Neue Rheinische Zeitung

Im Gegensatz zu Oliver Stones Film 'Comandante' führt er sie sachte, so als müßte er sich den Bewegungen der Interviewpartner anpassen. Da er mit der Kamera immer sehr nah an seinen Protagonisten ist, verstärkt er für die Zuschauer den Eindruck, als stünden sie direkt daneben.
Ingo Niebel, Junge Welt.

Ein Film ohne Kommentar, die Geschichten stehen im Zentrum. Immer wieder gelingt der Brückenschlag ins Heute. Brigadistas verbindet Vergangenheit und Gegenwart.
Markus Drescher, Neues Deutschland.

Brigadistas ist ein wichtiger Beitrag zur europäischen Erinnerungskultur. Prof. Ignacio Sotelo (emerit.), Freie Unversität Berlin

Dieser Film hat mein Leben verlängert. Mariano Vinuales Tierz, Veteran der Republikanischen Volksarmee

Trailer


Zur Entstehung von Brigadistas

Die Idee, den Film Brigadistas zu drehen, wurde, wie so viele Ideen, zufällig geboren. In einer Zeitung las ich von dem Vorhaben der letzten Brigadistas, sich noch einmal zurück nach Spanien zu begeben. Ich war schnell entschlossen diesen Film zu machen, denn eine solche Chance würde sich nicht noch einmal bieten. Schon drei Monate später machten wir uns auf eine Reise, die unser Team quer durch Spanien führte. Während dieser Zeit hatten wir eine Vielzahl von interessanten und beeindruckenden Begegnungen mit den Brigadistas - die Jüngste 86, der Älteste 99 Jahre alt - und auch mit vielen Spaniern, die diese Menschen begeistert gefeiert haben.

 

Video file missing or path invalid